Tag 19: Ich mag nicht…

…dass mir manchmal einfach nichts einfällt.

Jeden Tag ein Bild schießen (mangels Equipment wird diese nicht mal nennenswert bearbeitet) und einen Blogeintrag schreiben – ich stellte mir das Ganze einfacher vor, als es letztlich ist. Insbesondere nun da die Sonne scheint und ich viel unterwegs bin, fällt es mir schwerer als gedacht, mich abends nochmal aufzuraffen.

Dann gibt es Tage, das fehlt die Muße. Oder das Selbstvertrauen. Mein Blogeintrag scheint mir langweilig. Oder ich habe schlicht und einfach vergessen zu schauen, was das Tagesthema ist.

Ich bin ein großer Fan von Blogs, via bloglovin verfolge ich über 100 Blogs von denen nicht wenige täglich aktualisiert werden. Nun da ich mich in diesem Experiment befinde, weiß ich die Arbeit der Blogger besser zu schätzen. Mein Respekt gebührt denen, die seit Jahren  neben ihrem Studium oder Beruf regelmäßig bloggen – unterhaltsam, abwechslungsreich, ansprechend. Vielen Dank für die gute Unterhaltung!

Advertisements